www.Blankenheim-info.de

Infos rund um Blankenheim

Home
Nach oben
A bis Z
Bürgerservice
Bilderbuch
Informationen
Ortschaften
Geschichte
Freizeit
Links
Firmen
Museen
Unterkünfte
Vereine
Francais
English
Wegbeschreibung
Postkartenversand
Kontakt
Impressum

Römervilla
Tiergartentunnel
Karneval
 



powered by crawl-it

Der Geisterzug 

Blankenheimer Geisterzug


Karnevals-Geister im Eifelstädtchen Blankenheim Mitten im Deutsch-Belgischen
Naturpark liegt das beschauliche Eifelstädtchen Blankenheim, überragt von
der Burg der Grafen von Blankenheim. Eigentlich als anerkannter Erholungsort mit
mittelalterlichem Stadtkern an der Quelle der Ahr, verwandelt sich die kleine
Stadt alljährlich in eine von Geistern beherrschte Ortschaft. Wirbelnde Tanz-
und Frühlingsgeister vertreiben die finsteren Winterdämonen. Bengalische
Beleuchtung und Fackelschein verleihen dem Spektakel wahrhaft gespenstische Züge. 

Der am Karnevalssamstag um 19.11 Uhr
beginnende, bundesweit einmalige Geisterzug nimmt Besitz
vom historischen Burgort, und kleine sowie große Geister
lehren in den romantischen Gassen dem Winter das Fürchten.
Schon vor 388 Jahren wurde in Blankenheim Karneval mit
"Schelleböumche", "Jecke Böhnche" und "Geisterzug" gefeiert.

Der Geisterzug ist der Höhepunkt des karnevalistischen
Treibens. Angeführt von den springenden "Jecke Böhnche"
mit ihrem immer wieder begeisternden Tanzschritt folgt der
Karnevalsprinz hoch zu Roß als der berühmte "Obergeist mit
Flügeln". Der traditionelle Karnevalsmarsch "Juh-Jah, Kribbeln
in d`r Botz! Wer dat net hät, dä es nix notz!" begleitet die
wirbelden Geister durch den ganzen Ort, so dass kein
Winterdämon mehr übrig bleibt. 

Geist im Geisterzug

Doch nicht nur die "Jecke-Böhnche" und der "Obergeist"
wandeln in der 5. Jahreszeit durch Blankenheim, auch "Et
Schelleböumche" ist für die Blankenheimer Fastnacht
charakteristisch. Jeden Abend, in der Woche vor Fastnacht,
zieht der Träger mit dem "Schelleböumche" durch die dunklen
Gassen der Ortschaft um die Menschen zur Fastnacht wach-
bzw. aufzurufen. Wer es hört bereitet sich emsig auf die
"dollen Tage" vor und umjubelt es, wenn mit kräftigem Rucken
der Takt der Kapelle beim Geisterumzug unterstützt wird. 

Aber auch die "Eiersammler" sind eine Besonderheit des Blankenheimer Karnevals.
1613 vom Landesherren, Graf Arnold II von Blankenheim
gegründet sammeln sie zur Unterstützung des bunten Treibens bei den Bürgern
"Speck und Eier"... immer mit einem speziellen Lied auf den Lippen. 

Die in jüngerer Zeit gegründete "Kaisergarde" der Freiwilligen
Feuerwehr (1962) unterstützt in der traditionellen
Gardeuniform, nach alten Bildern geschneidert, den Umzug
und sorgt unter anderem für das leibliche Wohl der
zahlreichen Besucher - mit einer immer vollen Gulaschkanone.
Obergeist im Geisterzug
Wer jetzt einmal richtig Lust hat Winterdämonen zu vertreiben braucht lediglich zur Kostümierung ein weißes Bettlaken und eine Pechfackel. Diese gibt es gegen eine Gebühr am Rathauseingang. Doch Achtung: damit die Tradition gewahrt bleibt dürfen seit je her nur Geister im vorgeschriebenen Kostüm am Geisterzug teilnehmen. In ein weißes Bettlacken gehüllt, die Zipfel an der Stirn zu zwei Ohren geknotet. Damit während dem wilden Tanz das Kostüm feste sitzt wird es am Hals und um den Bauch gut verschnürt. Die Pechfackel ist ein unbedingtes muss. So kann jeder mit den Hexen, Teufeln und Geistern durch die Gassen ziehen und anschließend in der Weiherhalle den gespenstigen Geisterball besuchen. Natürlich dürfen auch Zuschauer
munter mitfeiern.

Teufel im Geisterzug

Damit der Jammer am Aschermittwoch nicht zu groß ist kann sich jeder im Karnevalsmuseum im Georgstor die lustigen Tage in Erinnerung rufen. Das Museum ist ganzjährig für Besucher offen. 
Wen jetzt die Lust gepackt hat, als Geist durch die mittelalterlichen Gassen zu springen macht sich am besten am Karnevalssamstag auf den Weg nach Blankenheim oder wendet sich für weitere Informationen an:

karnevalsverein@blangem.de

Blangem Juh-Jah

Zu den Seiten des Blankenheimer Karnevals
Home ] A bis Z ] Veranstaltungen ] Bürgerservice ] Bilderbuch ] Informationen ] Ortschaften ] Geschichte ] Freizeit ] Links ] Firmen ] Museen ] Unterkünfte ] Vereine ] Francais ] English ] Wegbeschreibung ] Postkartenversand ] Kontakt ] Impressum ]