www.Blankenheim-info.de - Infos rund um Blankenheim

DRK

DRK Ortgruppe Blankenheim

60 Jahre DRK-Ortsgruppe Blankenheim

DRK OV-Blankeheim
Eine Ausstellung über 60 Jahre DRK-Ortsverband Blankenheim haben Peter Müller (v. re.), Helga Breuer und Heinz Tobias im Foyer des Rathauses aufgebaut
Foto: Schmitz
(aus Kölnischer Rundschau v. 30.07.1999)

Ausstellung dokumentiert 60 Jahre DRK Blankenheim

In Erste Hilfe Wettkämpfen oft auf den vorderen Plätzen

Aus Anlass des 60jährigen Bestehens des DRK-Ortsvereins Blankenheim ist die Gruppe beim Seenachtsfest am kommenden Samstag "mit im Boot". Die Besucher können sich Puls und Blutdruck messen lassen, einem Zuckertest unterziehen oder sich an der "Rea-Puppe" an Herz- Lungenwiederbelebung versuchen. Der DRK-Ortsverband Blankenheim hat im Rathaus in einer Vitrine Urkunden, Fotos, Miniaturfahrzeuge, Pokale, Briefmarken und Tätigkeitsberichte ausgestellt. Im Sommer 1939, kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, gründeten Dr. Rudolf Scholz, der bereits 1943 verstarb, und Liesel Vüllers, 1997 verstorben, den Ortsverband. In den sechs Kriegsjahren erfolgten Einsätze in Lazaretten, beim Alarmdienst und bei der Verpflegung der Soldaten. Die Besatzung verbot 1945 das DRK.

Einen Neubeginn veranlassten ab 1948 Liesel Vüllers und ihre Helferinnen. Erste-Hilfe-Lehrgänge auf Burg Blankenheim schufen ab 1948 die Grundlage dafür, daß in jedem Ort der Gemeinde eine oder mehrere Helferinnen aktiv war. Der erste Blutspendetermin fand 1954 statt. Intensive RotKreuz-Arbeit fand von 1950 bis 1970 in Ripsdorf statt. Hier war bis 1997 ein Verpflegungszug des Katastrophenschutzes sowie ein Zentrum des DRK-Kreisverbands für Fahrbelehrung eingerichtet.

Durch Erste-Hilfe-Lehrgänge und Sanitätsausbildung konnten neue Helferinnen und Helfer gewonnen werden. In Blankenheimerdorf war das Jugend-Rot-Kreuz sehr aktiv. Ein VW-Bus mit zwei Tragen wurde gekauft. Somit konnte der Sanitätsdienst bei den örtlichen Veranstaltungen und Festen mit dem eigenen Fahrzeug durchgeführt werden. Bei Wettbewerben in Erster Hilfe (Sanitätsbetreuung) belegte die Bereitschaft Blankenheim häufig erste und zweite Plätze.

Durch das Ausscheiden älterer aktiver Mitglieder im Ortsverein besteht nunmehr eine kleinere ehrenamtliche Mannschaft. Trotzdem konnten bis heute die Aufgaben immer noch wahrgenommen werden.

In den vergangenen zehn Jahren konnte günstig ein Krankenwagen erworben werden, somit ist der Ortsverein im DRK in der Lage, Krankentransporte zu übernehmen. Mit ihrem KTW wurde der Ortsverband auch in die Schnelleinsatzgruppe des Kreises integriert.

Im Jubiläumsjahr gehören zum Vorstand Peter Müller Blankenheim, Heinz Tobias, Blankenheimerdorf, Dr. Thomas Bons, Blankenheim, Susanne und Dirk Koppenstedt, Freilingen, sowie Helga Breuer, Blankenheimerdorf.

Blutspendetermine entnehmen Sie der Presse bzw. den Veranstaltungshinweisen.

Zurück Weiter

Mail: drk@blangem.de

Nach oben ] JHV 2008 ] [ 60 Jahre DRK Ortsverein Blankenheim / Eifel ] Pressemeldung ] Pressebericht 2 ] Pressebericht 3 ] Pressebericht 4 ] Pressebericht5 ] Pressebericht 6 ] Pressebericht 7 ]